Was wir bieten

In der Eingewöhnungsphase haben Kinder und Eltern die Möglichkeit, die Einrichtung und die Pädagoginnen kennen zu lernen und Vertrauen zur Bezugsperson aufzubauen.

Wir unterstützen die Kinder in ihrer kindlichen Neugier und ihrem Forscherdrang. Die Aufgabe der Erzieherinnen ist es hierbei die Kinder zu beobachten und dabei die Bildungsprozesse sowie das Verhalten des einzelnen Kindes in der Gruppe zu dokumentieren.

Die Kinder und Familien finden bei uns: Platz, Zeit, vielseitig bespielbare Materialien, Heiterkeit, erwachsene Spiel- und Gesprächspartner, altersgleiche Spielpartner, gemeinschaftliche Erlebnisse drinnen und draußen, u.v.m.

Durch eine interessante und abwechslungsreiche Raumgestaltung werden den Kindern viele Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten gegeben, die zum selbstständigen Tun und Handeln anregen und somit Eigeninitiative und Kreativität fördern. 

Unser Mittagstisch

Geschmackvolles und abwechslungsreiches, gesundes Essen der Hypo Tirol Bank Kantine mit täglich frischen Zutaten.

Auf besondere Bedürfnisse der Kinder (Allergien) und religiöse Vorgaben (kein Schweinefleisch) beim Essen wird nach Möglichkeit eingegangen und findet im Alltag Berücksichtigung.

Der Mittagstisch ist verpflichtend und bereits im Preis inbegriffen.

Unsere Spiel- und Aktionsbereiche

In unserer Einrichtung gibt es eine Vielzahl von Spiel- und Aktionsbereichen mit unterschiedlichem Charakter. Diese unverkennbare Ordnung bietet den Kindern Sicherheit und Orientierung.

Um die Kinder nicht zu überfordern ist es uns wichtig, ihnen eine kleine Auswahl an Spiel- und Beschäftigungsmaterialien bereitzustellen. Diese werden immer wieder erneuert und ausgetauscht. Wir richten uns dabei nach den aktuellen Themen der Kinder und den Jahreszeiten.

Alle Bereiche sind für die Kinder frei zugänglich und werden von je einer Pädagogin begleitet. Entscheidet sich ein Kind für einen Bereich, achten die Mitarbeiterinnen darauf, dass das Kind eine gewisse Zeit in diesem Bereich aktiv tätig ist - es erhält Unterstützung und Begleitung in seinem Vorhaben.

Jedes Kind braucht viel Zuspruch aber auch Nachsicht.

Ist ein Spiel beendet, lernen die Kinder ihre Spielsachen aufzuräumen und können danach den Spielbereich wechseln.