wir sind..

...ein von Eltern organisierter Verein und verstehen uns für die Kinder und deren Familien als Ort der Begegnung, der Kommunikation, des Spielens und des Lernens. Ein Ort an dem wir gemeinsam den Lebensalltag der Kinder gestalten und begleiten.

Es ist daher unabdingbar, dass Eltern als Mitglieder des Vereins ideelle Unterstützung leisten, Entscheidungen mittragen und auch die Bereitschaft haben, aktiv als Funktionäre im Vorstand der Kinderkrippe mitzuarbeiten. Derzeit wird unsere Kinderkrippe von 6 Eltern die den Vorstand bilden, nach außen und vor Ämtern vertreten und jedes Jahr werden diese Vorstände neu gewählt oder für ein weiteres Jahr bestätigt.

Wichtig ist es daher bei den Elternabenden dabeizusein und es ist verpflichtend an der Generalversammlung teilzunehmen. Unsere Kinderkrippe besteht in der jetzigen Form seit Mai 2010, damals erfolgt die Umstrukturierung von einer Spielgruppe in eine private Kinderkrippe. Wir führen unser Kinderkrippe zweigruppig und haben ein offenes Raum- und Betreuungskonzept. Unsere Räumlichkeiten befinden sich im Stadtteil Wilten, zentral gelegen für Bus- und Bahnverbindungen, mehrere Spielplätze sind in wenigen Minuten erreichbar.

Team

Unser Team setzt sich zur Zeit aus sieben pädagogisch ausgebildeten Mitarbeiterinnen zusammen.

Wir verstehen uns als Entwicklungsbegleiterinnen für die Kinder und als Erziehungspartner für die Eltern.

Ziele der pädagogischen Arbeit:

Das Kind steht in unserer Arbeit im Vordergrund und wird in seiner individuellen Persönlichkeit und Lebenswelt als wichtiger Teil unserer Kultur gesehen und respektiert.

Die Kinder lernen auf der Basis von stabilen und sicheren Bindungen. Das heißt für uns, dass eine ausreichende und intensive Eingewöhnungsphase unerlässlich ist. Eine gelungene Eingewöhnungsphase ist der Grundstein für jede weitere Zusammenarbeit mit den Eltern.

Wir wollen das einzelne Kind durch ein antwortbereites, feinfühliges Verhalten in seiner individuellen Entwicklung begleiten und auf seine Bedürfnisse, Bildungs- und Entwicklungsthemen eingehen.

Anett Dietrich

Kinderkrippenleiterin

1985 Abschluss der Ausbildung als Kindergärtnerin in Deutschland (Sachsen)

1993 Zusatzqualifikation zur „Staatlich anerkannten Erzieherin“ in Deutschland (Baden Württemberg)

1993 – 2009 Erzieherin in Offenburg (Baden Württemberg) und jährliche Teilnahme an beruflichen Fort- und Weiterbildungen

1999 – 2009 Leiterin einer 5-gruppigen Kindertageseinrichtung in Offenburg

Seit 2010 Leiterin und Pädagogin der Kinderkrippe Max und Moritz Innsbruck

Cornelia Wirth

Kinderkrippenpädagogin - stellvertretende Leitung 

Seit 2012 Pädagogin in der Kinderkrippe Max & Moritz

Mehrjährige Berufserfahrung in Kindertageseinrichtungen

Szandra Puch

Kinderkrippenassistentin

Diplomabschluss BA in Tourismus und Cathering

Oktober 2014 erfolgreicher Abschluss als Assistentin in Kindertageseinrichtungen beim BFI Tirol

seit September 2018 berufsbegleitendes Kollege an der katholischen Bildungsanstalt für Elementarpädagogik als Pädagogin

Seit März 2020 Assistentin in der Kinderkrippe Max & Moritz

Michaela Müller

Kinderkrippenassistentin

2003 - 2005     Ausbildung zur Kindergartenassistentin

2003 - 2005     Kinderkrippenassistentin in der Kinderkrippe Kindervilla

Seit 2008 Kinderkrippenassistentin in der Kinderkrippe Max & Moritz

Julia Felger

unterstützende pädagogische Fachkraft 

2014 - 2016     Berufsfachschule für Kinderpflege in Lindau

2016 - 2018     Kindertagesstätte St. Afra in Lindenberg im Allgäu

seit November 2018 zunächst als Kinderkrippenassistentin in der Kinderkrippe Max und Moritz tätig

ab März 2020 unterstützende pädagogische Fachkraft 

 

Sümeyra Sirin

Assistentin und Stützkraft

Februar 2019 - Juni 2019 Ausbildung zur Assistentin in Kinderbetreuungseinrichtungen (Institut Dr. Rampitsch)

Seit April 2019 Assistentin und Stützkraft in der Kinderkrippe Max und Moritz

Unterstützer